Maxi

Maxi ist eine echte Kreuzbergerin – in der Nähe des Mariannenplatzes ist sie aufgewachsen. Touristen mochte sie noch nie. Als sie noch klein war, hat sie ihnen mit ihren Freundinnen den Stinkefinger gezeigt. Gegen Veränderung hat sie grundsätzlich nichts, aber von den rasanten Veränderungen der letzten Jahre fühlt sie sich überrollt.

“Die ganzen Ferienwohnungen in Kreuzberg oder auch in Berlin sind total Scheiße, weil das tendenziell ja Wohnungen sind, wo ich, du, wer auch immer drin wohnen könnte und es jetzt nicht mehr geht, weil die eigentlich das halbe Jahr leerstehen und dann für ein paar Monate da irgendwelche Leute reinziehen, die halt hier Urlaub machen.”

Pfeil_links                                        Pfeil_oben                                         Pfeil_rechts